Ingerkingen

Wappen Ingerkingen

Einwohner: ca. 1.290
Fläche: 919 ha
Meter über Meeresspiegel: 520 m (Rathaus)
Vorwahl: 07356

Geschichte

Die an der Straße von Biberach nach Ehingen gelegene Siedlung war ursprünglich ein Straßendorf. Auf die einstige Römerstraße, deren Straßenführung etwa dem heutigen Verlauf der Straße entsprach, weist noch der Flurname "Herstraße" hin. In Ingerkingen ist ein Ortsadel nachzuweisen. 1246 übergab Friedrich von Magenbuch dem Kloster Salem ein Gut, auf welches unter anderem auch die Brüder Konrad und Hermann von Ingerichingen verzichteten. Weiter haben Angehörige des Ortsadels verschiedentlich als Zeugen fungiert, so 1263 und 1286 ein Konrad de Ingerichingen und 1298 ein Dietherus de Ingiringen. Ein Reinhard von Ingerichingen schenkte schließlich 1314 dem Benediktinerkloster Ochsenhausen Güter in Edenbachen.

Die Gerichtsbarkeit besaß das Haus Österreich, das die Ritter von Stadion als Ortsherren jeweils als Mannlehen damit belehnte. Eine königliche Verordnung vom 10. Dezember 1494, wonach die Gerichtsbarkeit für alle Einwohner des Dorfes den Stadion übertragen wurde, führte zu langwierigen Streitigkeiten, da der Stift Buchau und der Spital beziehungsweise die Reichsstadt Biberach Einschränkungen ihrer dortigen Rechte befürchteten. Dies führte schließlich dazu, daß Hans-Walter von Stadion am 5. April 1526 dem Biberacher Spital die hohe und niedrige Obrigkeit mit drei Höfen und drei Selden verkaufte. Seitdem übte das Spital, beziehungsweise die Reichsstadt Biberach die Gerichtsbarkeit und Ortsherrschaft aus, bis die Stadt infolge des Friedens von Luneville 1802 an Baden und durch die rheinische Bundesakte 1806 an Württemberg fiel.

Der zur Kirche Schemmerberg gehörende Ort wurde am 13. Januar 1459 zur Kaplanei und nach verstärkten Bemühungen seitens der Ingerkinger Einwohnerschaft am 7. Januar 1712 zur Pfarrei erhoben. Auch Ingerkingen wurde zum 1. Januar 1975 Teilort der Gemeinde Schemmerhofen.

Ortsverwaltung Ingerkingen

Ortsverwaltung Ingerkingen
Ortsverwaltung Ingerkingen

Anschrift:
Rathausstraße 2,
88433 Schemmerhofen-Ingerkingen

Sprechzeiten:
Dienstag 17:30-19:30 Uhr,
Donnerstag 09:00 - 11:00 Uhr
Freitag 16:00-18:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung.

Die Ortschaftsräte

Ortschaftsrat Ingerkingen

Schulen

Außenstelle der Mühlbachschule Schemmerhofen
Anschrift:
Obersulmetinger Straße 34
88433 Schemmerhofen-Ingerkingen
Rektor:
Kirschner, Wolfgang

Kindertagesstätten/Spielplätze

Kath. Kindertagesstätte St. Ulrich (Kindergarten und - krippe)
Anschrift:
Kindergartenweg 5, 88433 Schemmerhofen-Ingerkingen
Telefon:
07356 899
Leiter:
Zäpfler, Christopher
 
 
 
Eltern-Kind-Gruppe
wer?
Kinder > bis 3 Jahre
wo?
Kath. Gemeindehaus, 88433 Schemmerhofen-Ingerkingen
wann?
donnerstags von 10:00 Uhr bis 11:45 Uhr
Ansprechpartner:
Frau Betz


Tel.: 07356 7979919
Spielplätze
wo?
Oberstadioner Straße (Begegnungsspielplatz St. Elisabeth-Stiftung)
Mooswiese
Stegenweg

Sonstige Soziale Einrichtungen

St. Elisabeth-Stiftung, Geschäftsbereich Kinder-Jugend-Familie
Leiter des Geschäftsbereiches: Wolf-Dieter Korek
E-Mail: wolf-dieter.korek@st-elisabeth-stiftung.de
Anschrift:
Oberstadioner Straße 14, 88433 Schemmerhofen-Ingerkingen
Telefon:
07356 303 – 0
Telefax:
07356 303 - 110
Homepage:
www.st-elisabeth-stiftung.de
Schule St. Franziskus
Schule für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche
Schulleitung:
Bernhard Buck
E-Mail:
bernhard.buck@st-elisabeth-stiftung.de
Wohnen und Begleiten Ingerkingen
Wohnen und Kurzzeitbetreuung für geistig und mehrfach behinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
Leitung:
Wilhelm Riemann
E-Mail:
wilhelm.riemann@st-elisabeth-stiftung.de

Sportstätten

Turn- und Festhalle Ingerkingen
Anschrift:
Schlägweidestraße 3
88433 Schemmerhofen-Ingerkingen
Tel.: 07356 3664
Sportplatz / Tennisplatz Ingerkingen
Anschrift:
Neuhausstraße 26
88433 Schemmerhofen-Ingerkingen

Vereine

Hier geht's zur Übersicht aller Vereine

Sonstiges

Bäckerei mit Shop

Paul Haid

Ortsvorsteher

Telefon 07356 2322 oder
07356 1620 (privat)
Telefax 07356 938013

Silvia Kammerlander

Sekretariat

Telefon 07356 2322
Telefax 07356 938013

Stefanie Ried

Amtsbotin