Neue Ortsvorsteher in Schemmerhofen

In den meisten Ortsteilen bahnt sich ein „großer Umbruch“ an - Gemeinderat muss noch zustimmen

Generationenwechsel in Schemmerhofen: In den Schemmerhofer Ortsteilen haben die neu gewählten Ortschaftsräte neue Vorsteher vorgeschlagen. In Altheim wurde Marc Hoffmann vorgeschlagen. Er wird voraussichtlich Johannes Müller nachfolgen, der 40 Jahre lang Ortsvorsteher war. Hoffmann ist dieses Jahr neu in den Rat gewählt worden.
In Alberweiler wurde Fabian Egle ebenfalls neu als Ortschafts- und Gemeinderatsmitglied vorgeschlagen. Er wird wohl das Ehrenamt von Ortsvorsteher Hermann Ackermann übernehmen, der nach 15 Jahren als Ortschaftsrat aufhört. In Ingerkingen wurde dagegen Amtsinhaber Paul Haid bestätigt. Aßmannshardt fand indes keinen Nachfolger für den bisherigen Vorsteher Uwe Felger, der ebenfalls 15 Jahre im Amt war. Laut Gemeindeordnung übernimmt daher das älteste Mitglied des Ortschaftsrats die Geschäfte, bis ein Nachfolger gefunden ist. In Aßmannshardt ist das Günther Ossewski.
In Schemmerberg fand die Wahl am Donnerstagabend statt, ein Ergebnis stand bis Redaktionsschluss jedoch noch nicht fest. Anton Hinsinger hat sich wieder zur Wahl gestellt. Die Ortsvorsteher sind bislang allerdings nur vorgeschlagen und müssen in der kommenden Sitzung am Montag, 22. Juli vom Gemeinderat gewählt werden. „In der Regel werden die vorgeschlagenen Vorsteher aber vom Rat bestätigt, anders würde das System auch keinen Sinn ergeben“, sagt Glaser. Schemmerhofens Bürgermeister sprach angesichts der Veränderungen von einem „großen Umbruch“ in der Gemeinde. Doch er sei überzeugt, dass die Verwaltung auch in Zukunft „sehr gut“ mit den neuen Vorstehern zusammenarbeiten werde.
(Quelle: Schwäbische Zeitung)

Ergebnis Europa- und Kommunalwahl 2019

Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahl erfahren Sie hier

Sommerferienprogramm 2019

Weitere Informationen finden Sie hier.

Energetische Sanierung - Straßenbeleuchtung

Zuwendung des Bundes für die Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik 2017

Link ((243,2 KB))

Zuwendung des Bundes für die Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik 2018

Link ((247,4 KB))

Zuwendung des Bundes für die Sanierung Innen- und Hallenbeleuchtung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative

Link ((223,3 KB))

Verordnung des Regierungspräsidiums Tübingen zur Festlegung der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (FFH-Verordnung – FFH-VO)

FFH-Verordnung ((155,9 KB))

Imagefilm

Einheitlicher Zahlungsverkehr SEPA

Weiterführende Informationen zu SEPA finden sich auf den folgenden Internetseiten: