Neues Fahrzeug der Schemmerhofer Wehr ist gleich im Einsatz

Erst kürzlich hat eine Abordnung der Feuerwehr Schemmerhofen ihr neues Hilfeleistungsfahrzeug (HLF) in Berlin-Luckenwalde abgeholt (Bild links). Am Montag bewährte es sich das erste Mal im Einsatz (Bild rechts): Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 465 waren die Feuerwehr Schemmerhofen, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Laut Aussage des Schemmerhofer Kommandanten Martin Musch waren an der Kreuzung der B 465 mit der Alten Biberacher Straße zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Drei Personen wurden leicht verletzt, die beteiligten Fahrzeuge hatten Totalschaden. Die Bundesstraße wurde zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge für circa anderthalb Stunden gesperrt. Genau für solche Einsätze ist das neue HLF der Feuerwehr Schemmerhofen gedacht. Während diese bei Bränden mit einem Löschfahrzeug ausrückt, ist bei Verkehrsunfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Einsätzen das HLF das Mittel der Wahl. Ein Großteil der Einsätze der Feuerwehr Schemmerhofen dient der technischen Hilfeleistung, gerade zu Verkehrsunfällen auf der B 465 wird sie häufig gerufen. Die offizielle Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeugs findet am Sonntag, 15. September, in der Mühlbachhalle mit Gottesdienst und Segnung des Fahrzeugs statt. Dabei wird der Öffentlichkeit auch vorgestellt, was das neue Fahrzeug alles an Ausrüstung hat und leisten kann.Fotos: Feuerwehr Schemmerhofen
(Quelle: Schwäbische Zeitung)

Neues aus dem Gemeinderat

Aktuelle Informationen vom Gemeinderat finden Sie unter Neues aus dem Gemeinderat oder unter dem Bürgerinformationsportal.

Ergebnis Europa- und Kommunalwahl 2019

Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahl erfahren Sie hier

Energetische Sanierung - Straßenbeleuchtung

Zuwendung des Bundes für die Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik 2017

Link (243,2 KB)

Zuwendung des Bundes für die Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik 2018

Link (247,4 KB)

Zuwendung des Bundes für die Sanierung Innen- und Hallenbeleuchtung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative

Link (223,3 KB)

Verordnung des Regierungspräsidiums Tübingen zur Festlegung der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (FFH-Verordnung – FFH-VO)

FFH-Verordnung (155,9 KB)

Imagefilm