Nofels

Partnerschaft mit Ingerkingen seit 1990
Staat:
Österreich
Region:
Vorarlberg
Entfernung:
150 km
Einwohner:
ca. 4.000 mit 1.300 Haushalten
Größe:
1.065 ha
Volksschule:
204 Schüler
Wirtschaft:
74 Industrie- und Gewerbebetriebe,11 Landw. Betriebe, davon 3 Vollerwerbsbauern
Klima:
Fruchtbares Rheinklima

Geschichte

Partnergemeinde Nofels

Im Jahre 1290 als "Noval" erstmals urkundlich genannt. Im Jahre 1290 hatte auch schon das Kloster Mehrerau die Grundherrschaft über die Hofstätten von Nofels übernommen. Die erste Pfarrkirche "Maria Heimsuchung" wurde im Jahre 1730 erbaut. Die neue und jetzige Kirche "Maria Heimsuchung" wurde 1958 erbaut. 1910 und 1927 waren die großen Rhein- und Illüberschwemmungen. Alten- und Pflegeheim Nofels erbaut in den Jahren 1881 und 1882 als "Armenhaus". 1972 großangelegte Adaptierung, Aufstockung und Einrichtung der Pflegestation.

Eröffnung der "Beschützenden Werkstätte" der Vorarlberger Lebenshilfe in der ehemaligen Volksschule Nofels am 29. April 1984. Äußerst reges und bestens harmonierendes Vereinsleben in Nofels - Benefizveranstaltungen.

Im Jahresverlauf finden folgende Feste statt:

  • Nofeler Dorfbälle
  • Dörgele Fest
  • Kilbi
  • Feuerwehr Straßenhock
  • und das Erntedankfest

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen